Gefühlsarbeit

Wir erwarten von uns und anderen, mit den Gefühlen „Klar zu kommen“, sind jedoch genauso hilflos, wenn dies aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist. Selbst in den Ausbildungen und Studiengängen gibt es wenig praktische Ansätze zum Erlernen, Umgehen und Leben mit den dominierenden Gefühlen des Alltags. Gesprochen wird z.B. gesunder Wut, doch was genau ist das und wie funktioniert Sie? Ebenso die Kerngefühle Trauer, Angst und Freude beleuchte ich mit dem Angebot der Gefühlsarbeit.

Nicht nur für jeden Einzelnen. Besonders für Menschen die im sozialen und psychischen Bereich tätig sind ist es wichtig, den adäquaten Umgang mit Gefühlen und Emotionen zu erlernen, da sich diese damit häufig konfrontiert sehen.